Keine Headereinträge für Antivirus und Spam

  • Hi.
     
    Ich habe das smtpFilters.script wie hier beschrieben bearbeitet.
    ClamV wird detectet und ist an axigen angpasst.
    Verwendet wird der interne Spamasssin und der externe aus UBUNTU Server 8.04 (detected and enabled).
     
    In den Headern der Mails findet sich kein X-AxigenVirus-Level: und kein X-AxigenSpam-Level:
     
    Somit kann Mail nicht aussortiert werden. Was tun?
     
    VG
     
    Martin Staffenski

    Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich, aber zielorientiert, über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.
  • Hi.
     
    Nein.
    Ein tail /var/opt/axigen/log/everything.txt | grep Axigen hat kein Ergebnis erbracht. Ein Test mit der GTUBE Spam Signatur verlief erfoglos.
     
    Auch ein manuelles Durchflöhen zeigt keine Spam und Antivir Aktivitäten.
     
    VG
     
    Martin Staffenski

    Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich, aber zielorientiert, über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TheConsultant ()

  • Im Log müssten sich Hinweise, wie dieser befinden:
     
    07-23 19:39:41 +0200 08 mailserver PROCESSING:003BE410: Filter SpamAssassin Filter(127.0.0.1:783):[PASS]: Spam: False ; -0.0 / 5.0


    Wenn nicht, funktioniert der SpamAssassin wohl nicht richtig.

  • No.
     
    Keine Spam. PROCESSING, oder Filter Einträge im Logfile.
    Im Webadmin Werkzeug sind folgende Filter (von oben nach unten) detected und enabled:
    SpamAssassinBundled
    SpamAssassin
    ClamAV
    Log Level sind jetzt dabei auf höchste Einstellung eingestellt.
     
    VG
     
    Martin Staffenski

    Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich, aber zielorientiert, über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.
  • Starten Sie bitte einmal den kompletten AXIGEN Dienst neu.
     
    Kommen die Mails denn trotzdem an? Oder hängen die alle in der Queue bzw. verschwinden im Nirvana?
     
    Bitte aktivieren Sie dann nur einen Filter z.B. ClamAV und testen das Ergebnis, dann den zweiten, etc. - Irgendeiner der Filter vermasselt uns nämlich hier die Show :rolleyes:

  • Hi.
     
    ClamAV als einzigen Dienst aktiviert.
    Dann getauscht mit SpamAssassinBundled - nix im log.
    Dienste (axigen und filter) neu gestartet - nix im log.
     
    Wat nu?
     
    VG
     
    Martin Staffenski

    Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich, aber zielorientiert, über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.
  • Ich muss dazu etwas ausholen - SpamAssassin, ClamAV, DNSBls und Co. funktionieren technologisch bedingt nur auf SMTP-Ebene.
    Dass die Verteilung nicht funktioniert ist ein fehlendes Feature, das stimmt.


    Beim Abruf über RPOP ist es für die Filter-Funktionalität daher zu spät - Die Mail wurde ja bereits vom bisherigen Provider angenommen (sprich ein Abweisen durch die DNSBL macht keinen Sinn) und wird AXIGEN nur noch über das Storage "untergejubelt".


    Genauso im Ausgang. Die Mail wird nicht über die SMTP-Out Schiene abgewickelt, sondern vom Client über SMTP-IN abgewickelt und dann dem Provider über Smarthost wieder abgeliefert. Für SMTP-In sind auch keine Filter aktiv - ein Spamfilter von innen nach außen ist auch wenig sinnvoll.

  • Au weia.
     
    Jetz hab ich mir das System vergnatschgniedelt.
     
    Ich habe jetzt fetchmail installiert und eine /etc/fetchmailrc eingerichtet.
     
    1. Axigen nimmt über Port 25 mit dem Outlook Connector keine E-Mails mehr entgegen.
    2. Jetzt leigt die queue voll mit mails, weil die Mail mit einem Error 127.0.0.1:783 "Could not connect to Filter" den Dienst quittiert, auch dann, wenn ich ClamAV und SpamAssassinBundled abschalte.
     
    Was nun?
     
    VG
     
    Martin Staffenski

    Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich, aber zielorientiert, über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.
  • Nein, kein Postfix und kein anderer MTA, nur Fetchmail.
     
    AMAVIS und Spamassassin mittels aptitude remove --purge deinstalliert.
     
    :confused::confused::confused:
     
    VG
     
    Martin Staffenski

    Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich, aber zielorientiert, über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.
  • Ahh - ok
     
    telnet 127.0.0.1 25
    Kein connect!
     
    telnet 192.168.99.254 25
    ESMT Axigen Server
     
    telnet 127.0.0.1 und 192.168.99.254 110
    POP3 Server
     
    Logisch das er auf 127.0.0.1 nichts findet, denn er lauscht auf 192.168.99.254. Stelle ich den Listener aber um, hat der Outlook Connector keinen Connect mehr. Wie bekomme ich jetzt beide unter ein Dach?
     
    Ahh - Dumme Frage: Add Listener...
     
    Muss der 127.0.0.1 Listener auf den Port 783 des SpmassassinBundled eingestellt werden, oder auf Port 25?
     
    VG
     
    Martin Staffenski

    Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich, aber zielorientiert, über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TheConsultant ()